Alles Leben ist Begegnung! Der FREUNDE-Urlaub in Bad Kissingen

Kaiserin Sisi war da, Gioacchino Rossini, Alfred Nobel – und jetzt erstmals auch die Würzburger FREUNDE der Gemeinschaft Sant’Egidio: in Bad Kissingen, der „bekanntesten Kurstadt Deutschlands“. Mit ihrem traditionellen Sommerurlaub erkundeten die FREUNDE also persönliches Neuland. Mit großer Harmonie, Herzlichkeit und natürlich „all inclusive“: Alles Inklusion!

Das Geburtstagsjahr der Gemeinschaft Sant’Egidio

Die Gemeinschaft Sant’Egido – die „kleine grenzenlose Gemeinde“ (Andrea Riccardi), der auch die Würzburger FREUNDE angehören – hat Geburtstag! Den Fünfzigsten. 1968 bis 2018. Ein halbes Jahrhundert Einsatz für den Frieden und Freundschaft mit den Armen. Wir FREUNDE freuen uns sehr, dass wir das gesamte Jubiläumsjahr mit der Gemeinschaft feiern dürfen – und wir freuen uns auch über die Berichterstattung in den Medien. Ein paar Beispiele haben wir für Euch zusammengestellt.

Weihnachten mit Sant’Egidio: die FREUNDE beim großen Fest in Würzburg

  Es war ein Fest, das den Geist von Weihnachten lebendig werden ließ: Erneut feierten auf Einladung der Gemeinschaft Sant’Egidio mehr als 1.200 Gäste in der Würzburger Posthalle. Mittendrin: Viele FREUNDE der Kunstwerkstatt. Wir zeigen Euch bewegende Bilder von dem großen Weihnachtsmahl. Und auch bewegte Bilder gibt es.

Ausstellung bei Sant’Egidio: die Kunstwerkstatt geht in die Fläche

  Die FREUNDE der Kunstwerkstatt haben neue Flächen, um Ihr Schaffen mit flexiblen und kompakten Wechselausstellungen zu präsentieren: Im Zentrum von Sant’Egidio in der Würzburger Schönthalstraße stellt uns die Gemeinschaft freundlicherweise drei große und hübsch weiße Wände zur Verfügung. Mit großer Freude haben wir jetzt die erste Hängung vorgenommen. Und jede(r) ist herzlich eingeladen, einen Blick zu riskieren. Oder zwei. Oder drei.

FREUNDE auf dem Weg des Friedens

Es waren intensive Tage der Begegnung und Freundschaft: Beim Internationalen Friedenstreffen „Paths of Peace“ haben Menschen verschiedener Religionen gemeinsam neue Wege des Friedens erkundet. Auch einige FREUNDE der Würzburger Kunstwerkstatt von Sant’Egidio waren als Botschafter des Friedens in Münster und Osnabrück.

Gemeinsam durch die Heilige Pforte

Das war ein besonderer Freitag: Die Farbtuben blieben zu und wir haben uns aufgemacht und gefeiert – mit 500 alten, kranken und beeinträchtigten Freunden und mit dem Würzburger Bischof. Die Gemeinschaft Sant’Egidio hatte in die Würzburger Franziskanerkirche eingeladen, um gemeinsam das Jubiläum der Barmherzigkeit zu feiern und durch die Heilige Pforte zu gehen.