Wolkenarbeit und ein gemeinsamer Traum

Header1Unser Projekt mit den Hortschülern der Würzburger Dauthendey-Grundschule ging in die nächste Runde: ein Werk, mit dem wir unserem Traum von einer Welt ohne Barrieren künstlerischen Ausdruck verleihen wollen. Dazu hatten wir schon gemeinsam Traumbilder entworfen: Nun sollte es darum gehen, unsere Wunschbilder in einen sichtbaren Zusammenhang zu bringen. Und so nahm eine Wolke Form an, die weit mehr ist als eine Luftnummer.

Wiedersehen der Kunstfreunde

007Es war ein herzliches Wiedersehen der jungen und jung gebliebenen Kunstfreunde. Beim letzten Treffen im Dauthendey-Hort hatten die FREUNDE der Würzburger Kunstwerkstatt von Sant’Egidio zusammen mit den Kindern beeindruckende Beispiele einer offenen Gesellschaft skizziert. So sind etwa zwei Dutzend Szenen entstanden, alle im identischen quadratischen Format und allesamt Wunschbilder einer vorurteilsfreien Welt. Jetzt haben diese einzelnen Bausteine sozusagen ein Gerüst bekommen; eine große Sperrholzwolkenlandschaft, die später zahlreiche Lücken freigeben wird – Gucklöcher, die Neugierde wecken und zu Einblicken verlocken sollen: Hallo lieber Betrachter, schau hier rein und vertiefe Dich in unsere gesellschaftlichen Entwürfe.

Zusammenwirken der Generationen

Das Allerschönste an diesem Tag im Kunstraum des Dauthendey-Horts war: Die Kinder und die älteren FREUNDE erfüllten durch ihr Zusammenwirken ganz konkret den Entwurf einer inklusiven Gesellschaft mit Leben, der durch das Thema des Gemeinschaftswerks verhandelt werden soll – und sie taten das völlig selbstverständlich, ohne Berührungsängste und mit viel Spaß an der gemeinsamem Arbeit.

Da wurde gezeichnet, gesägt und gefeilt – und jede und jeder brachte seinen Teil in das Gemeinschaftswerk mit ein: Klaus Knorz und Alois Behr als seit vielen Jahren aktive FREUNDE der Kunstwerkstatt ihre ganze Lebens- und auch handwerkliche Erfahrung, die Hortkinder ihren gesamten Enthusiasmus, ihre unverstellte Freude am Gestalten und vor allem auch ihre Wertschätzung an den Erfahrungen und Fertigkeiten der Alten. Wir freuen uns schon auf das nächste Treffen – und auch auf die Präsentation unseres Wolkenwerks.

010

2 Comments

  1. […] Dauthendey-Grundschule an unserem Kunstprojekt gearbeitet. Entworfen, gezeichnet, gemalt, gesägt, gefeilt, gespritzt – und gefeiert: die Freundschaft. Die gegenseitige Offenheit. Den Blick […]

    Gefällt mir

  2. […] ging es los mit dem nächsten Streich unseres intergenerativen WOLKEN-Projekts, das – ganz im Geist der Gemeinschaft Sant’Egidio – die Menschen zusammenbringt: […]

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s